FILTER EINBLENDEN

Drehfutter

Drehspitzen

Schraubstöcke

Werkzeugaufnahmen

Spannelemente

Richtelemente


Spanntechnik ist ein Teilgebiet der Mechanik, das sich mit dem Halten, Spannen und Bewegen von Werkstücken befasst. Die Aufgabe der Spanntechnik ist es, Werkstücke sicher und präzise in der gewünschten Position zu halten, um eine effiziente und präzise Bearbeitung zu ermöglichen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Spanntechnik, die für unterschiedliche Anwendungen eingesetzt werden. Einige Beispiele sind Schraubspannfutter, Klemmspannfutter, Magnet- und Vakuumspannsysteme sowie Spanngeräte, die speziell für die Bearbeitung von runden oder unebenen Werkstücken entwickelt wurden.

Moderne Spanntechnik setzt auf computergestützte Verfahren und Datenanalyse. Hierbei können spanntechnische Prozesse optimiert und die Präzision der Spanntechnik erhöht werden. Dies ist für die industrielle Fertigung, die Qualitätssicherung und die Forschung von großer Bedeutung.

Ein wichtiger Faktor bei der Spanntechnik ist die Werkstückaufnahme. Hierbei geht es um die korrekte Ausrichtung und Fixierung des Werkstücks, um eine optimale Bearbeitung zu ermöglichen. Hierfür werden spezielle Werkstückaufnahmen entwickelt, die auf die Geometrie und die spezifischen Anforderungen des Werkstücks abgestimmt sind.

Insgesamt ist die Spanntechnik ein wichtiger Teil der Mechanik, der für eine effiziente und präzise Bearbeitung von Werkstücken unerlässlich ist. Durch die Verwendung modernster Technologien kann die Präzision und Effizienz der Spanntechnik ständig verbessert werden.